Das Kunstmuseum Ateneum präsentiert die Meisterstücke aus der Kunstsammlung der Finnischen Nationalgalerie mit besonderem Augenmerk auf den bekanntesten finnischen Klassikern.

In der Dauerausstellung „Die Geschichten der finnischen Kunst“ können Besucher Sammlungen mit Kunstwerken aus dem 19. Jahrhundert bis zur Moderne bewundern. Dazu gehören die Werke „Two Women“ von Le Corbusier (1939), „Under the Yoke (Burning the Brushwood)“ von Eero Järnefelt (1893), „Bathing Men“ von Edvard Munch (1907-1908) und „Porträt von Natalia Nordmann“ von Ilja Repin (1900). In der Archivhalle werden zudem Briefe, Skizzenbücher, Postkarten und Fotografien aus dieser Sammlung ausgestellt, die den Alltag der Künstler veranschaulichen.

Neben der Dauerausstellung mit gesammelten Werken organisiert das Ateneum auch Sonderausstellungen mit finnischer und internationaler Kunst, Veranstaltungen, Workshops sowie geführte Rundgänge.

Anfahrt:

- Straßenbahn 2, 3, 5, 6, 9
- Metro Hauptbahnhof

Sehen Sie sich die:
vollständige Übersicht aller im Pass enthaltenen Sehenswürdigkeiten an.

2.1.–31.12
Montag Geschlossen
Dienstag 10.00 – 18.00
Mittwoch 10.00 – 20.00
Donnerstag 10.00 – 20.00
Freitag 10.00 – 18.00
Samstag 10.00 – 17.00
Sonntag 10.00 – 17.00

Loading Map - Please wait...

Adresse:

Kaivokatu 2, Helsinki

Telefon:

+358 (0) 6122 5510